Schluss mit kaputten Türen in Schulen

Zu Pausen und Schulschluss werden Türen in Schulen auf eine harte Probe gestellt: Jeder will nur noch raus! Die Türen werden mit aller Macht aufgeworfen - ohne Rücksicht auf Verluste.

Die Folge: beschädigte Bänder, ausgerissene Obentür­schließer, kaputte Türen und im schlimmsten Fall verletzte Schüler oder Lehrer.

Dieses Problem zeigte sich auch rasch in der neuen Grundschule Prüfening in Regensburg.

Die Lösung: DICTATOR Türöffnungsbegrenzer

Ist der DICTATOR Türöffnungsbegrenzer an der Türe angebracht, lässt sich die Türe weiterhin wie gewohnt öffnen. Doch er „mischt sich sofort ein“, wenn die Öffnungsgeschwindigkeit der Türe zu hoch wird. Augenblicklich bremst er die Türe ab. Damit verhindert der DICTATOR Türöffnungsbegrenzer nicht nur ein unkontrolliertes Aufschlagen und eine Beschädigung der Türe, sondern reduziert auch die Gefährdung von Schülern und Lehrern.

Weitere Vorteile des DICTATOR Türöffnungsbegrenzers:

¨ Die Dämpfungskraft ist bei der Serie TBR einstellbar

¨ Die Dämpfungsstärke wird nach Türgröße und -gewicht ermittelt

¨ Das mitgelieferte Befestigungszubehör ermöglicht eine einfache Montage

¨ Optional: In geöffneter Position kann der Türöffnungsbegrenzer festgestellt werden.

¨ Optional: Der Türöffnungsbegrenzer ist auch in Edelstahlausführung für den Außeneinsatz lieferbar

Informationen zum DICTATOR Türöffnungsbegrenzer finden Sie
unter folgendem Link: www.dictator.de/oeffnungsbegrenzer. Auf Kundenwunsch ist der DICTATOR Türöffnungsbegrenzer auch als Mustermontage installierbar.

Ohne Türöffnungsbegrenzer: Das unkontrollierte Öffnen führte zur Beschädigung des Obentürschließers durch Überstrecken
Informationsmaterial anfordern

Projektinformationen

Stichworte

dictator, türöffnungsbegrenzer, dämpfungskraft, dämpfungsstärke