Sonnenschutz bei Wind und Wetter

Der neue rollbare Schüco Sonnenschutz CSB (Concealed Shaped Blind) aus Aluminiumlamellen funktioniert zuverlässig auch bei Windstärke 9 - 10. Durch eine Transparenz von über 23 Prozent bleibt für den Nutzer der Bezug zur Außenwelt selbst bei vollständig heruntergefahrenem Behang erhalten.

Als komplett in das Schüco Fassadensystem FWS 50/60 integrierter, außen liegender Sonnenschutz bietet der Schüco CSB eine Verschattungslösung, die an sonnenreichen Tagen den Wärmeeintrag in das Gebäude stark reduziert. Dies gilt auch bei Tagen mit starker Windbelastung: Der rollbare Sonnenschutz hält Windgeschwindigkeiten von bis zu 25 m/s (Windstärke 9 – 10 auf der Beaufortskala) stand. Dies ist den stranggepressten Aluminiumlamellen zu verdanken, die stabil in den deckschalenintegrierten Führungsschienen stehen. Die hohe Transparenz von 23 Prozent wird durch die Kombination von Lamellenkontur und Lamellenstanzungen erreicht. Eine vollständige Abschattung direkter Sonneneinstrahlung erfolgt ab einem Sonnenstandswinkel von 21 Grad. Der Behang ist in den Eloxaltönen C0 und von C31 bis C35 lieferbar und kann sich damit optimal in das äußere Design eines Gebäudes einfügen oder farbliche Akzente setzen.

Fertigungs- und Montagevorteile
Der Schüco Sonnenschutz CSB ist in die Software SchüCal eingebunden, so dass sich vielseitige Elemente einfach konfigurieren lassen. Der Behang zählt mit 4,6 kg/m2 zu den Leichtgewichten im Sonnenschutz. Er wird aufgewickelt auf der Antriebswelle und damit einbaubereit geliefert. Der Verarbeiter muss lediglich noch die seitlichen Führungsschienen zuschneiden. Da die Gleitführung in den seitlichen Behangdeckeln integriert ist, entfällt für den Verarbeiter der aufwändige Arbeitsschritt des Einziehens der seitlichen Gleitleisten in die Führungsschienen. Auch den zeitraubenden händischen Prozess der Endlageneinstellung kann sich der Verarbeiter sparen: Die obere und untere Endlage des Behanges wird durch den Anwender bei der ersten Benutzung mittels eingebauter Lastabschaltung im Motor eingestellt. Darüber hinaus verhindert die automatische Endlageneinstellung inklusive Hinderniserkennung eine Beschädigung des Sonnenschutzes CSB durch unsachgemäße Handhabung.

Weitere Informationen unter www.schueco.de/sonnenschutz

Der Schüco Sonnenschutz CSB fügt sich nahtlos in das äußere Design eines Gebäudes ein. | Foto: Schüco International KG
Informationsmaterial anfordern

Projektinformationen

Stichworte

Passivhaus zertifiziert, Passivhausniveau, Parametric, Wärmedämmung, Nachhaltigkeit, Sicherheit, Brandschutz, Rauchschutz, Sprengwirkungshemmung, Design, Green, Nachwachsende Rohstoffe, Glasfassaden, Gebäudeleittechnik, Energiegewinnung, Energieeffizienz, Renovierung, Modernisierung, Energiesparen, Architektur, Fassaden, Fenster, Türen, Haustüren, Nachhaltigkeit, BIPV, Gebäudeintegrierte Photovoltaik, Durchschuss, Gebäudeautomation